:POWEREDBY_ Broken_Puppet:
Familientreffen

Freitag vor den Ferien, endlich wurde ich mal mit einem Großteil von Max Familie bekannt gemacht.

Seine Cousine Kathrin hatte an diesem Tag auch noch Geburtstag. Erst dachte ich, ich müsste ohne Geschenk aufkreuzen, aber meine Mutter war so nett, einen hübschen Kerzenhalter zu kaufen. Besser als nichts.

Nun ja, wir mussten abends los, da Kathrin leider erst um 6 von der Arbeit nach Hause kam und ich bemerkte, dass sie ziemlich nahe an der RoFa wohnt; die Glückliche...
Sie und der Rest der Familie ist verdammt nett muss ich sagen; bis auf die Mutter von der Christine (ich hoffe so schreibt man sie richtig). Einige Kommentare der Briggi gegenüber waren ziemlich unqualifiziert, das passt einfach nicht zu einer Frau ihres Alters. Ich bilde mir nicht ein, sie jetzt zu kennen, ich beziehe mich nur auf diese Situation. Ihre Tochter ist wirklich verdammt hübsch...Alles perfekt, Make-Up, Figur und Haare. Es ist klar, dass man seine Verwandten mit anderen Augen betrachtet, aber manchmal...--

Das Essen war gewöhnungsbedürftig, was aber nur an mir lag. Ich mag und vertrage für gewöhnlich keine Obstkuchen, aber etwas anderes war nicht da; also würgte ich ein Stück Apfelkuchen herunter.

Der Abend verlief ziemlich angenehm, Briggi war mit Matze da, ich hatte meinen Schatz; der Rest ist auch egal^^. Irgendwann kam dann mal wieder der unangenehme Teil; Max hatte auch auf anderes Essen mehr Lust und war dafür, sich eine Pizza zu holen. Wir wollten uns eine beim PiSaNu holen und teilen, danach sollte ich den Abend bei ihm verbringen. Wir entschieden uns also, zu gehen, wovon Briggi nicht sehr begeistert war...Hab ichs mal wieder versaut. Mit der Kathrin führte ich noch ein amüsantes Gespräch über die Rockfabrik und verschiedene Tanzstile. Sie schlug vor, dass "wir alle" mal hingehen. Ich konnte leider nicht feststellen, ob das ihr Ernst war und ob ich dann überhaupt mit integriert wäre. Wir werden sehen, irgendwie habe ich aber nicht das Gefühl, dass was draus wird... Max langweilt sich, Briggi hasst Diskotheken, was ich nicht gedacht hätte und is noch keine 16 und ich...ich würde mich wieder allein amüsieren.

Es kam der Vorschlag auf, mal wieder so ein Treffen zu verantstalten, dann aber nur unter den Jugendlichen. Ich hab die Befürchtung, dass es mit einer Saufparty endet, aber was solls...ich bin dabei.
Der Abend hatte dann doch einen schönen Ausklang, wie ich finde und ich konnte mich auf den folgenden Kurzurlaub freuen.

5.11.07 21:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Help


Artwork Gedichte Startseite

me


Über... -

Credits


Layout
Picture by
} Gratis bloggen bei
myblog.de